Aufhebung der Bahnübergänge Hammer Straße – Brauckmann & Damm übernimmt Erd- und Wasserhaltungsarbeiten

Juni 2015 // Hamburg-Marienthal: Startschuss der Arbeiten für die Herstellung einer Straßenunterführung der Bahntrassen Hamburg – Lübeck in der Hammer Straße. Ca. 75.000 m³ Boden werden im Rahmen dieser umfangreichen Maßnahme in den nächsten zwei Jahren gelöst und entsorgt. Dabei werden die durch Behelfsbrücken aufrechterhaltenen Gleise in Tiefen von bis zu 15 m untergraben und somit der Weg für den Einbau der Trogbauwerke ermöglicht. Brauckmann & Damm ist hierbei mit den Erd- und Wasserhaltungsarbeiten beauftragt; die Bauarbeiten dauern bis 2019 an.

Hawaiianisches Flair in der Kailua Lodge in Pelzerhaken

2012–2015 // Neustadt OT Pelzerhaken: Urlaub in der 1. Reihe am Strand … Nach mittlerweile drei Jahren Bauzeit ist in Pelzerhaken ein einzigartiges Urlaubsdomizil der Extraklasse entstanden: Bauherr B. Güven hat bei der Idee und Planung dieser Ferienanlage den Blick weit über die Meere schweifen lassen und durch hochwertige Gebäude und eine besondere Ausstattung hawaiianisches Flair an die Ostsee gezaubert. Gebaut wurde eine Ferienhaussiedlung mit derzeit insgesamt 17 Einzel- und Gruppenhäusern, eingebettet in eine aufwendig gestaltete Gartenanlage, wobei die Brauckmann & Damm neben allen Erschließungsmaßnahmen von der Rodung bis zur Verlegung von Gas-, Frisch- und Abwasserleitungen sämtliche Erdarbeiten sowie die Garten- und Landschaftsarbeiten durchgeführt hat. Mit Fertigstellung des 3. Bauabschnittes im Sommer 2016 wird die Anlage bezugsferig sein.

Weitere Infos unter www.kailualodge.de

Umfangreiche Erdarbeiten beim Neubau Waltershofer Brücken

März 2015 // Hamburg (zwischen Waltershofer Hafen und Rugenberger Hafen): Im Zuge der Baumaßnahme Verkehrsanbindung Burchardkai – Neue Waltershofer Brücken werden zwei neue Brückenbauwerke errichtet. Im nördlichen sowie südlichen Anschlussbereich des Altenwerder Dammes sind umfangreiche Erdarbeiten erforderlich, mit denen Brauckmann & Damm durch die AUG. PRIEN Bauunternehmung GmbH beauftragt worden sind. Hauptleistung sind hierbei die Errichtung von zwei Baugruben, die Entsorgung der zu lösenden Bodenmaterialien sowie Straßenbaumaßnahmen bis ins Jahr 2017.

Spezialtiefbauarbeiten für das neue Headquarter von Engel & Völkers

Februar 2015 // Hamburg-HafenCity: Neben Elbe und Marco-Polo-Tower entsteht seit Beginn diesen Jahres im Baufeld 60 die Baugrube für den Neubau der Engel & Völkers Zentrale. Parallel zu aufwendigen Spezialtiefbauarbeiten ist Brauckmann & Damm mit dem anspruchsvollen Baugrubenaushub zwischen Gründung und Verbau sowie dem Abbruch von Altbeständen in eine Tiefe von bis zu 15 m beauftragt. Die hohen Leistungsanforderungen für Aushubarbeiten bei diesen Rahmenbedingungen kann nur durch den Einsatz unserer Teleskopbagger gewährleistet werden. Bis Februar 2016 werden ca. 45.000 m³ kontaminiertes Erdreich in vier Stepps gelöst, gefördert, geladen und entsorgt.

© 3D-Skizze: Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg

Neues Kunstrasen-Hockeyspielfeld für den Klipper THC Hamburg

November 2013 // „Klippen“ ist hamburgisch und heißt Ballschlagen. – Der Klipper THC Hamburg hat mit dem Neubau eines Kunstrasen-Hockeyspielfeldes seine wunderschöne Anlage in Hoheneichen um einen weiteren Kunstrasenplatz für seine Bundesliga- und zahlreichen Jugend- und Freizeitmannschaften erweitert. Seit Frühjahr 2013 entstand auf einer grünen Wiese neben den Tennisplätzen ein hochmodernes Hockey-Kunstrasenspielfeld. Der komplette Neubau wurde von unserem Unternehmen ausgeführt – dazu gehörten Erdarbeiten, Drainagen, Entwässerung, Befeuchtung, Tragschichten, Zaunbau, der Bau der Flutlichtanlage und das Anlegen von Nebenwegen.

Wir bedanken uns bei unserem Auftraggeber und allen Projektbeteiligten für den reibungsfreien und effektiven Bauablauf und wünschen dem Klipper THC Hamburg viel Erfolg mit seinem neuen Platz!

CAT D6N – Erweiterung unseres Maschinenparks durch geballte Power

November 2013 // Die fabrikneue Planierraupe CAT D6N steht mit einem Einsatzgewicht von 20.000 kg und leistungsstarken 152 PS Antriebskraft für hohe Leistungsfähigkeit im Bereich des schweren Erdbaus mit großen Massenbewegungen. Mit der CAT D6N haben wir jetzt ein Universalgerät in unseren Reihen, das trotz der mächtigen Ausmaße auch ganz anders kann: Durch präzise Lasertechnik und ein hohes Bedienungs-Know-how unserer Maschinisten können große Flächen im Handumdrehen zentimetergenau profiliert werden.

Neuer Hockeysportplatz des TTK fertiggestellt

September 2013 // Pünktlich zum Start der neuen Hockeysaison kann sich die Hockeyabteilung des Tontaubenklubs Sachsenwald e.V. (TTK) in Wohltorf über ein neues, hochwertiges Kunststoffrasen-Spielfeld freuen. Knapp ein halbes Jahr nach Beginn der Bauarbeiten durch Brauckmann & Damm wurde der neue Hockeysportplatz mit einem Freundschaftsspiel gegen den Hamburger Traditionsverein Club an der Alster eingeweiht. Wir wünschen dem TTK eine erfolgreiche Saison auf seinem neuen Hockeyplatz!

Video // Die kompletten Bauarbeiten im Zeitraffer
zum Artikel auf stadionwelt-business.de

Unsere Maschinenflotte bekommt Zuwachs: der Deltalader Cat 299D

Juli 2013 // Eine besonders vielseitige Baumaschine ist der 299D, ein Kompaktkettenlader von Cat. Das Gerät eignet sich durch den sehr niedrigen Bodendruck vor allem für den Einsatz auf weichen Böden und empfindlichen Oberflächen und ist für die besonderen Anforderungen beim Sportplatzbau bestens geeignet. Ausgerüstet ist das Gerät mit Schaufel, Planierschild mit Lasersteuerung und Gabelträger.

Arbeiten auf dem Hockeysportplatz auf der Zielgeraden!

Juli 2013 // Bei bestem Sommerwetter ist der neue Hockeysportplatz für den TTK in Wohltorf so gut wie fertig gestellt: Unser Straßenfertigerteam ist zur Zeit mit dem Einbau der ungebundenen Tragschicht und dem wasserdurchlässigen Asphalt beschäftigt, während die Befeuchtungs- und Flutlichtanlagen bereits montiert und funktionstüchtig sind. Auch die Arbeiten an den Nebenwegen der Sportanlage laufen auf Hochtouren. In Kürze beginnen dann die Kunstrasenverlegearbeiten mit dem Einbau der elastischen Tragschicht.

Radlader CAT 950K – neu bei uns im Einsatz

Juni 2013 // Seit Mitte Juni verstärkt der Radlader Cat 950K unseren Fuhrpark. Mit seinen 216 PS, einem Schaufelvolumen von 3,5 m³ und 18,5 t Einsatzgewicht zeichnet er sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit aus – bei gleichzeitiger niedriger Schadstoffemission. „Der Cat® 950K ist auf ein Plus an Fahrerkomfort, Leistung und Produktivität ausgelegt und hält gleichzeitig die Emissionsgrenzwerte nach Tier 4 Interim bzw. Stufe IIIB ein. Die Schaufeln in Hochleistungsausführung gewährleisten bessere Sicht und kürzere Arbeitstaktzeiten. Die unerreichte, revolutionäre Weltklassekabine bietet dem Fahrer eine komfortable, effiziente, sichere und produktive Arbeitsumgebung. Der innovative Cat-Motor C7.1 ACERT™ bietet optimale Verbrauchsleistung und höhere Leistungsdichte. Mit seiner Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Vielseitigkeit wird der 950K Ihren Anforderungen noch besser gerecht. Tagaus, tagein.“ (Information des Herstellers)

Erdarbeiten in Hamburgs bester Lage

Juni 2013 // Herstellung einer Baugrube der anspruchsvolleren Art in Hamburgs bester Lage: Seit Baubeginn im September 2012 laufen derzeit am Alsterufer 1–3 die Erdarbeiten auf Hochtouren. Neben den komplizierten Abbrucharbeiten der Untergeschosse der Altbebauung (ca. 10.000 m³ Stahlbeton) finden zeitgleich die Aushubarbeiten unterhalb einer gigantischen Stahlaussteifung statt. Unter äußert beengten Platzverhältnissen werden dank modernster Technik ca. 40.000 m³ Erdreich etagenweise in bis zu 13 m Tiefe ausgehoben und entsorgt. Ideal hierfür: der Einsatz von zwei Teleskopbaggern als Ladegeräte in großen Tiefen. Auch hierdurch kann die eng bemessene Bauzeit mit dem Fertigstellungstermin der Baugrube im September diesen Jahres gewährleistet werden. 

Neues Abwassersiel: Wiederverfüllung der Schächte an den Landungsbrücken – ein Fall für den ZAXIS 225LC

Juni 2013 // Im Zuge der Arbeiten an dem neuen Abwassersiel in Eimsbüttel haben wir jetzt mit der Wiederverfüllung der Schächte 1.3, 1.4 sowie 1.5 entlang der Helgoländer Allee in der Nähe der Landungsbrücken begonnen. Insgesamt werden ca. 2.000,00 m³ Sand pro Schacht in Tiefen bis 20 m verfüllt. Der Einsatz des Telekopbaggers Hitachi 225LC ermöglicht dabei eine punktgenaue, sichere und trotzdem zügige Verbringung der Verfüllmaterialien in die Baugruben.

Siehe auch Aushubarbeiten an neuem Abwassersiel in Eimsbüttel vom Februar 2013.

HOCKEYPLATZ: Einbau der Drainage

Juni 2013 // Nachdem ein plötzlicher Wintereinbruch im März den Start der Umbaumaßnahmen am Hockeyplatz des Tontaubenklubs Sachsenwald e.V. in Wohltorf verzögert hat, gehen die Arbeiten jetzt gut voran: Aktuell wird die Sportplatzdrainage installiert – die Bilder zeigen unsere lasergesteuerte Grabenfräse, die dabei zum Einsatz kommt.

Hier können Sie außerdem den Baufortschritt Bild für Bild verfolgen.

Verstärkung für unseren Fuhrpark: der Kompakt-Radlader CAT 906

Mai 2013 // Seit Mai ist bei uns der Cat 906, ein bewährter Kompakt-Radlader, im Einsatz. Er zeichnet sich u.a. durch ein hohes Leistungsvermögen und große Vielseitigkeit aus und ist insbesondere für schwere Beanspruchungen konstruiert worden. Für ihn gelten dieselben hohen Qualitätsstandards wie für die größeren Caterpillar Radlader, von denen u.a. der Cat 950H bei uns im Einsatz ist.

Hockeyplatz: Umbau zum Kunststoffrasen-Spielfeld

März 2013 // Für die Hockeyabteilung des renommierten Tontaubenklubs Sachsenwald e.V. (TTK) in Wohltorf wandeln wir einen Naturrasenplatz in ein hochwertiges Kunststoffrasen-Spielfeld mit einem Unterbau aus wasserdurchlässigem Asphalt um. Neben umfangreichen Erdarbeiten inkl. des Platzaufbaus erstrecken sich unsere Leistungen u.a. auf die Drainageanlagen und die Befeuchtungstechnik inkl. einer Enteisungsanlage sowie die Oberflächenentwässerung. Nebenwege, Barrieren- und Zaunarbeiten sind im Leistungsumfang ebenso enthalten. Zusätzlich realisieren wir für die erfolgreiche Tennisabteilung den Bau zweier weiterer Plätze. Baubeginn ist Dienstag, der 12. März 2013.

Video // Die kompletten Bauarbeiten im Zeitraffer

Rückbau des View Points in der HafenCity

21. Februar 2013 // Mit 13 m Höhe und 12 t Stahl war er ein echter Hingucker in der HafenCity: Der View Point in der Nähe der Marco-Polo-Terrassen. Brauckmann & Damm wurde im Zuge der Baufelderweiterung in Europas größtem innerstädtischen Entwicklungsprojekt mit dem Rückbau und der Einlagerung des Publikumsmagneten beauftragt.

Der Rückbau war allein schon von organisatorischer Seite sehr anspruchsvoll, da die Konstruktion des View Points mit seiner 10 t schweren Kanzel, dem Treppenturm und dem fast 48 t schweren Fundament ein Zusammenspiel mehrerer Großkräne und Tieflader erforderlich machte. Zudem mussten die drei Schwertransporte, die nachts durchgeführt werden mussten, mit den Behörden abgestimmt werden. Der Wiederaufbau steht voraussichtlich im Sommer zur Eröffnung der Brücke Baakenhafen West an.

Aushubarbeiten an neuem Abwassersiel in Eimsbüttel

Februar 2013 // Brauckmann & Damm ist an den Aushubarbeiten von mehreren Schachtbaugruben in Eimsbüttel beteiligt, u.a. am Isebekkanal und am Neuen Pferdemarkt. Die Arbeiten werden im Rahmen der Stammsielentlastung durch den Neubau von zwei Abwasserleitungen durch die Hamburger Stadtentwässerung ausgeführt, wobei Aushubtiefen von bis zu 30 m im Trocken- und Nassaushubverfahren erreicht werden.

Die geologischen Bodenverhältnisse machten eine besondere Technik bei Herstellung der Aushubarbeiten am Schacht 1.11 am Neuen Pferdemarkt notwendig: Hier wurde der Aushub unter Wasserauflast durch eine krangeführte Tauchpumpe über eine speziell angefertigte Separationsanlage gefördert und entwässert. Notwendig war dieser Einsatz aufgrund der äußerst beengten Baustellenverhältnisse sowie der Aushubtiefe von 25 m. Die Arbeiten an den neuen Abwasserleitungen laufen seit Oktober 2011; die tägliche Fördermenge beträgt ca. 150,00 – 200,00 m³.

NEUBAU DER RETHE-KLAPPBRÜCKE IM HAMBURGER HAFEN

2012–2013 // Der Neubau der Rethe-Klappbrücke stellt eines der bedeutesten Infrastrukturprojekte im Hamburger Hafen und einen wichtigen Brückenschlag im Hafenverkehr dar. Mit ihr entsteht Europas größte Klappbrücke, die die in die Jahre gekommene Hubbrücke ersetzen wird. Brauckmann & Damm ist an der Erstellung der Gründung beteiligt. Konkret werden die im Wasser liegenden Widerlager mit unserem Teleskopbagger Zaxis 350LC bis in eine Tiefe von 21,50 m ausgehoben, und das Aushubmaterial, das sich auf ca. 18.000 m³ beläuft, wird mittels Schute der Entsorgung zugeführt. Ausführungszeitraum ist 2012 bis 2013.

Einen ausführliche Reportage über die Bauarbeiten an der Rethe-Hubbrücke und Brauckmann und Damm im Einsatz finden Sie hier:

Artikel Rethe-Hubbrücke (PDF)

Teleskopbagger Zaxis 350CL im Fokus

Januar 2013 // Neben einem Raupenkran stand unser Teleskopbagger Zaxis 350CL im Mittelpunkt des Berichts „Hoch hinaus, tief hinab" über Fahrzeuge der Superlative, erschienen in der Hamburger Wirtschaft, Ausgabe 02/2013. Zu Recht, kann sich der Megabagger doch so tief wie kaum ein anderer Bagger ins Erdreich graben. In Deutschland gibt es nur drei Exemplare dieser seltenen Spezies – zwei davon sind bei uns im Einsatz.

Neuer Mobil-Bagger ausgeliefert

August 2012 // Unser Maschinenpark hat Zuwachs bekommen: Seit Ende August 2012 ist unser neuer Mobilbagger Cat M316D bei uns im Einsatz. Mit seinem Einsatzgewicht von 18 t und einer Motorleistung von 124 kW / 160 PS ist er ein echtes Kraftpaket, das sich so leicht nicht unterkriegen lässt.

FC St. Pauli – Abriss der Gegengerade

Mai 2012 // Am Abriss der Gegengerade im Stadion des FC St. Pauli im Mai 2012 war auch Brauckmann & Damm beteiligt. Außerdem fing aussenborder.TV die Arbeit der Bagger über drei Tage vom Büro im Medienbunker aus ein. Ein kleines Stück Zeitgeschichte – komprimiert auf 1:30 Minuten:

Video »FC St. Pauli Gegengerade R.I.P.«

U4 – Die neue Linie in die HafenCity

2011–2012 // Hamburgs neue U-Bahn, die U4, steht kurz vor ihrer ersten Fahrt. Brauckmann & Damm war maßgeblich am Bau des Tunnels vom Jungfernstieg in die HafenCity beteiligt. Eine kleine Auswahl an Impressionen von unserem Einsatz vor Ort finden Sie hier: